Ortschaftsname «Linn»

Wegweiser «Linn» hat prominenten Auftritt im «Der Bestatter».

Ortschaftsname Linn

Es freut uns, dass die Drehbuchautoren und die Produzenten des Bestatters dem historischen Ortschaftsnamen Linn, der im Nachgang der Gemeindefusion gelöscht wurde, in der dritten Folge eine eigene Szene gewidmet haben. Für diese Einstellung wurde eigens ein Wegweiser mit der Aufschrift «Linn» nachgebaut (siehe Standbild oben). Der Ortschaftsname «Linn» – den es amtlich eigentlich ja gar nicht mehr gibt – könnte nicht besser vor einem Millionenpublikum inszeniert werden. Nach der amtlichen Löschung des Ortschaftsnamens, die gegen den klaren Willen der Einwohnerinnen und Einwohner von Linn mehr oder weniger demokratisch durchgesetzt wurde, ist diese «Würdigung» Balsam für all die Seelen, welche die Identität von Linn damals wie heute wahren wollen.

Verlust des Ortschafts-Namens «Linn»

Der 27. November 2013, ein trauriger Tag für Linn. An einer unschönen Gemeindeversammlung der Einwohnergemeinde Bözberg, wird der Erhalt des Ortschaftsnamen «Linn» abgelehnt. Die Linner Fahne weht anschliessend Wochenlang auf Halbmast.

Der historische Name «Linn»

Seit mehr als 700 Jahren gibt es das kleine Dorf Linn am Nordhang des Linnerbergs. Der Name nimmt Bezug auf ein Lindengehölz oder eine Linde.

Mehr darüber lesen ...